Finanzierungsplan

Der Finanzierungsplan stellt das Konzept einer Baufinanzierung dar.

Die drei Grundelemente des Finanzierungsplans sind Gesamtkosten, Eigenmittel und Kreditbedarf. Diese sollten bei der Aufstellung des Finanzierungsplans realistisch eingeschätzt und zusammengetragen werden. Der Vergleich der einzelnen Elemente einer Finanzierung mit den Aufwendungen bringt dem Immobilienkäufer / Bauherren Klarheit darüber, mit welchen monatlichen Belastungen er für die Dauer einer Kreditfinanzierung rechnen muss.

Außer den Herstellungskosten und Erwerbskosten sind auch die Nebenkosten für Notar, Grundbuch, Steuern, Bauzeitzinsen, Geldbeschaffungskosten und eventuell Bereitstellungszinsen zu berücksichtigen. Auch sollte eine Finanzierungsreserve für Unvorhergesehenes enthalten sein.

Berücksichtigen sollte man auch, dass in der Kreditrückzahlungszeit eine Zinsanpassung nach oben oder auch nach unten entstehen kann. Nach oben ist verbunden mit einer höheren monatlichen Belastung. Hier sollte eine Reserve eingeplant werden.